Rosmarin: Rein pflanzlich

 


Rosmarin Rosmarin, "Ros maris", der Tau des Meeres, ist ein immergrüner, bis zu 1,5 m hoher verholzender Strauch aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Inzwischen gibt es zahlreiche Rosmarin-Sorten, die sich in Wuchsform, Aroma und Winterhärte unterscheiden.

Wunderschöne blaue Blüten: Rosmarin 'Blaulippe'Die in den Blattachseln stehenden hellblauen bis violetten, manchmal auch weißen oder rosafarbenen Blüten erscheinen je nach Rosmarin-Sorte im zeitigen Frühjahr, zuweilen auch im Herbst. Die glänzend dunkelgrünen, schmal linealischen, fast nadelförmigen Blätter wirken derb und ledrig. Ihre hellgrüne bis graue Unterseite und die hellen Stiele des frischgrünen Neuaustriebs verleihen der bizarren Rosmarin-Pflanze eine lebendige bewegte Struktur und kontrastreiche Wirkung.

Der Rosmarin-Strauch verströmt, besonders an sonnigen heißen Tagen, einen aromatischen harzig-balsamischen Duft, der sofort an Urlaub denken lässt. Rings ums Mittelmeer, oft an sonnigen felsigen Hängen in Küstennähe, wächst Rosmarin (Rosmarinus officinalis) wild. Lesen Sie weiter...

Druckseite