Bärlauch: Gerichte

 


Bärlauch ist sehr beliebt, deshalb sind auch Bärlauch-Rezepte gefragt. Hier einige Anregungen. Eine ganz besonders delikate Verbindung geht der aromatische Bärlauch mit Spargel ein. Grüner und weißer Spargel mit Bärlauch-DippWer auf der Suche nach einer feinen frühlingshaften Vorspeise ist, sollte grünen und weißen Spargel bissfest garen und zum Dippen eine Bärlauch-Mayonnaise aus einem fruchtigen Olivenöl, Eigelb, Zitrone und Bärlauchstreifen bereitstellen. Diese Kombination ist einfach unbeschreiblich lecker und wird auch verwöhnte Gäste überzeugen.

Ganz wunderbar ergänzt im zeitigen Frühjahr ein frisches Pesto Pesto aus  Bärlauchaus Bärlauch und anderen Wildkräutern wie Knoblauchsrauke, dem gefürchteten Giersch, der Gundelrebe und einem guten Olivenöl Ihre Pastagerichte. Für solch ein frühlingshaftes Pesto aus den geschmacksintensiven Wildkräutern empfehlen sich nicht nur Pinienkerne und Olivenöl; auch die aromatischen Walnüsse, Kürbiskerne oder Mandeln, mit Nussöl, Mandelöl oder Kürbiskernöl kombiniert, versprechen Genuss und Abwechslung. Ganz besonders luxuriös ist ein reines Bärlauchpesto.

Wer seinen Nudelteig selber zubereitet, sollte unbedingt Ravioli mit einer Ricotta-Bärlauch-Füllung ausprobieren. Auch selbstgemachte Gnocchi aus Kartoffeln, Mehl und einem Ei erhalten durch Bärlauch ein feines Aroma. Risotto-Fans sei nachdrücklich ans Herz gelegt, das fertige Gericht kurz vor dem Servieren durch reichlich feine Bärlauchstreifen zu vollenden.

Apropos Italien: Aufgerollte dünne Fleischscheibchen nach Art der italienischen Involtini, mit Bärlauchblättern gefüllt Involtini mit Bärlauchblättern gefülltund durch eine Bärlauch-Sahne-Sauce ergänzt, sind einfach ein Hochgenuss. Ich verwende für diese Involtini zarte Hähnchenbrust, in sehr dünne Scheiben geschnitten.

Und Salat natürlich. Grüne Frühlingssalate erhalten durch Bärlauch den richtigen Pfiff. Versuchen Sie auch Kartoffelsalat oder Eiersalat mit Bärlauch, das eröffnet ganz neue Geschmacksdimensionen. Für Suppenliebhaber allerdings wird eine cremige Bärlauchsuppe der Gipfel des Genusses sein. Die lässt sich ganz einfach wie die Bärwurz-Cremesuppe zubereiten.

Dass sich Kräuterbutter, Quark, Rührei und viele andere ganz alltägliche Gerichte ebenfalls mit Bärlauch veredeln lassen, versteht sich fast von selbst. Ganz besonders empfehlenswert für einen gesunden Bärlauchimbiss ist die folgende Zubereitung: Hüttenkäse leicht mit Bärlauchstreifen und einem guten, aromatischen Olivenöl verrühren, nach Wunsch salzen und mit leckerem Brot verspeisen.

Druckseite